If you’re going to San Francisco…

Selfies

Natürlich gehen wir als Tourist auch Selfie-schießend auf Foto-Tour. Wir wollen ja schließlich zeigen: Hallo – ich war echt dort! (Entstanden sind die Selfies natürlich meist dem Spiel geschuldet für die Scout-X-Nebenaufgabe)

Ausblick vom Sutro-Tower auf dei Golden Gate Bridge
und vom gleichen Standort aus auf die City. Die kleine Insel ist übrigens Alcatraz
Das Eingangstor zu China Town
Die Clarion Alley, bekannt für ihre Straßenkunst
Die riesige Metall-Krabben-Figur am Pier 39
Die kurvenreiche Lombard Street
Vor den Headquarters von Nudle [in der realen Welt -klar- Google]
Die bekannten, dünnen, farbigen Häuser – bekannt als Painted Ladies
Blick auf den Leuchtturm von Point Bonita
Das Headquarter von Tidis [in der realen Welt Oracle]
Der Turm der Stanford University
Und die Studios von Ubisoft höchstpersönlich

So viele faszinierende Menschen, die man in San Francisco trifft. Als Donut, Krabbe oder sogar als Kawaii-Girl verkleidet, einen Transvestiten als Türsteher oder Menschen mit bemalten Körpern. Dazu den Typen mit dem Kamera-Rucksack, unterwegs für Nudle-Maps, eine Truppe in Zombie-Verkleidung auf dem Friedhof oder eine Gruppe Feuerspucker.

Und noch jede Menge “gewöhnlicher Menschen”. Naja, meistens. Manchmal auch einen Obdachlosen, der sich mit einem Müllsack gegen den Regen schützt oder einen komplett nackten Mann. Die Welt ist vielfältig.

Zum Abschluss dieser Reise möchte ich jedem Gamer einen Ratschlag mit auf den Weg geben: Bleibt in Spielen zu gegebener Zeit einfach mal stehen und schaut euch um. Lasst die Umgebung auf euch wirken. Das geht in einem Watch_Dogs genau wie in einem Doom oder Call of Duty. Innehalten und das Werk der Programmierer würdigen.

Und an die Programmierer, speziell an die der AAA-Spiele: Gebt uns Spielern die Möglichkeit, in euren Spielen auch mal anhalten und euer Werk bewundern zu können!

Vasco Da Gamer
Social Media

Eine Antwort auf „If you’re going to San Francisco…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen