Switch und Zelda – Mein Stand der Dinge nach fast drei Wochen

Fast drei Wochen ist der 03. März nun her. So lange steht nun schon die Nintendo Switch in meinem Wohnzimmer und renne ich mit Link schon durch die Wälder, Berge und Ebenen in The Legend of Zelda – Breath of the Wild. Genug Zeit, um einen ersten „Stand der Dinge“ abgeben zu können. Im Vorfeld habe ich mich hier auf dem Blog bewusst klein gehalten zu Switch und Zelda. Trotz Hype, Vorfreude und Vorbestellung. Nur auf Twitter kam hier und da mal ein Piep von mir dazu. Vor Release kann man eben wenig sagen und geschrieben und spekuliert wird viel. „Switch und Zelda – Mein Stand der Dinge nach fast drei Wochen“ weiterlesen

Ein Angebot, das man genau prüfen sollte…

Schon lange bevor Mafia III angekündigt wurde, war ich heiß auf den Titel. Mafia II gehört mit zu den besten Third-Person-Spielen, die ich kenne. Zumindest von der Story und der Atmosphäre ausgehend. Denn die Open World war eigentlich nur dafür zuständig, die Spielzeit durch viel zu lange Fahrtwege zu strecken. Leider. Dabei wäre so viel Potential gewesen. Daher legte ich, sicher nicht als einziger, große Hoffnungen in den Nachfolger, dass er diesen Part besser macht. „Ein Angebot, das man genau prüfen sollte…“ weiterlesen

Airline Tycoon Free Flight – mobil mal schnell ’ne Airline managen

Keine Ahnung, ob ein Leser dieses Blogs noch die „Play the Games“-Compilations kennt. Genau wie im musikalischen Bereich waren etwa um die Jahrhundertwende auch im Bereich Games Zusammenstellungen recht erfolgreich und beliebt. Ich selbst nannte jedenfalls irgendwann Ausgabe Nr. 2 der vorgenannten Reihe mein Eigen. Darauf waren, neben ein paar mittelprächtigen Füller-Titeln, durchaus Knaller wie C&C Red Alert oder Tomb Raider II. Am meisten in seinen Bann zog mich damals aber Airline Tycoon. „Airline Tycoon Free Flight – mobil mal schnell ’ne Airline managen“ weiterlesen