#52games – Funkgespräche

Diese Woche sind Funkgespräche das Thema bei #52Games von Zockwork Orange. Also Gespräche via Funkgerät, Walkie-Talkie und vermutlich auch Mobiltelefon. Auch da bietet sich wieder eine ganze Armada von Spielen an, denn gerade Funkgeräte kommen nun wirklich häufig vor und Handys natürlich seit einigen Jahren auch immer mehr.

Ein Spiel aber drängt sich, wie auch schon kurz nach dem Ankündigungstweet von RaJue auf Twitter angemerkt, extrem auf. Immerhin sind die Gespräche zwischen Henry und Delilah via Funk ein großer Teil dessen, was Firewatch ausmacht.

Aber das offensichtlichste wäre ja mal wieder zu leicht, dachte ich mir. Und überlegte weiter. Und weiter. Und weiter. Und kam dann irgendwann auf Far Cry 4. Hatte ich zwar, wie Firewatch, auch schon bei den #52games-Artikeln dabei, aber in anderem Zusammenhang. Diesmal geht es um den Radio-Sender „Freies Kyrat“, den es im Spiel auf Seiten des „Goldenen Pfades“, für den und mit dem wir gegen das Regime von Paghan-Min kämpfen, gibt, nebst seinem Star-DJ, Rabi Ray Rana.

Wenn wir per Fahrzeug in Kyrat unterwegs sind, dürfen wir, in Gebieten deren Glockenturm wir zwecks Funk-Übertragung übernommen haben, der Musik des Senders und den Durchsagen von Rabi Ray Rana lauschen. Letztere sind zwar oft ganz amüsant, wiederholen sich aber zu oft und gehen einem mit der Zeit dadurch ziemlich auf die Nerven. Das liegt daran, dass sich die Ansagen des DJ meist erst im Laufe der Story ändern. Und da man gerne mal die ein oder andere der gefühlt drölfhundertachtzig Nebenmissionen oder Sammelaufgaben dazwischen macht, darf man sich leider zigfach anhören, was denn zuletzt so in Kyrat passiert ist.

Das trübt natürlich nicht das ganze Spiel, aber dennoch hätte man da gerne etwas dagegen machen können. Durch die ständigen Wiederholungen leidet das Radio-Feeling doch ziemlich und fühlt sich eher an wie ein CD-Spieler, der auf Repeat gestellt wurde.


#52GAMES IST EIN BLOGPROJEKT, WELCHES VOM BLOG ZOCKWORK ORANGE GESTARTET WURDE. JEDER DARF BEI DEM PROJEKT GERNE MITMACHEN. WEITERE INFOS DAZU GIBT ES HIER.

Vasco Da Gamer
Social Media

Vasco Da Gamer

1983 geboren, am Amiga 500 in der Videospieltwelt domestiziert.
Ist keinem Genre wirklich ab-, aber auch keinem speziell zugeneigt.
Spielt neben Videospielen hin wieder auch E-Bass.
Vasco Da Gamer
Social Media
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.