#ReadingRecommended 2017 | KW 02

  • Anleitung zum Spielspaß
    (BoB | amazingnerds.de | 10.01.2017)

    ‚Ohne Internet war das Entdecken von “Easter Eggs”, Geheimnissen, oder Bonus Leveln abhängig vom Spieler und seinen Informationsquellen […]. Die Spiele waren dadurch mystifiziert, ein Umstand, der die Entstehung urbaner Legenden befeuerte.‘

BoB beklagt das heute fast vollständige Fehlen von Anleitungen und die heutige viel zu schnelle öffentliche Entdeckung von Geheimnissen in Spielen.

In dem sehr wissenschaftlichen Text des Arbeitskreises Geschichtswissenschaften und Digitale Spiele geht es um das Spiel „Life is Feudal: Your Own“. Das Spiel wird vom Entwickler als „medieval life simulator“ beworben, was zum Anlass genommen wird, das ganze im Historischen Seminar der Universität Hannover zu diskutieren. Ich finde es höchst interessant, wenn Spiele ernsthaft gesehen und wissenschaftlich „seziert“ werden.

‚How long do we typically spend with a game before we decide it’s no good? Do we have to finish it, or do we make up our minds before the credits roll? Does it take us longer to nail down our feelings on a popular game versus an unpopular one? Why on earth don’t we just do something else?‘

Matt Sayer geht der Frage nach, warum wir, statistisch, so viel Zeit in Spiele investieren, die wir dann negativ bewerten. Anhand von verschiedenen Beispielen aufgrund von Steam-Bewertungen macht er dies nachvollziehbar und sucht Gründe, warum wir unsere Lebenszeit nicht anders verbringen.

Dennis hat 20 Gamingblogs und Blogger -darunter auch mich- nach ihrem Must-Play-Titel aus 2016 und ihrem Geheimtipp für 2017 gefragt. Herausgekommen ist eine Mischung die ebenso bunt ist, wie die Welt der großen und kleinen Gaming-Blogs.


#READINGRECOMMENDED IST EINE ZUSAMMENSTELLUNG VON INTERESSANTEN TEXTEN MIT GAMING-BEZUG UND ERSCHEINT JEWEILS SONNTAGS UM 14 UHR.
WENN IHR VORSCHLÄGE ZU TEXTEN HABT, DIE HIER STEHEN KÖNNTEN, FREUE ICH MICH ÜBER EURE MAIL, EUREN TWEET ODER EUREN KOMMENTAR AUF FACEBOOK

Vasco Da Gamer
Social Media

Vasco Da Gamer

1983 geboren, am Amiga 500 in der Videospieltwelt domestiziert.
Ist keinem Genre wirklich ab-, aber auch keinem speziell zugeneigt.
Spielt neben Videospielen hin wieder auch E-Bass.
Vasco Da Gamer
Social Media

2 Antworten auf „#ReadingRecommended 2017 | KW 02“

  1. Hey! Danke demütigst für’s bemerken. Freut mich sehr. Lass mal was von dir hören. Ich find deinen Stil immernoch richtig gut.

    TaTa
    BoB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.