twitch.tv oder: Mein neues Fernsehen

Es gab eine Zeit, da war ich doch ein ziemlicher Fernsehjunkie. Aus dieser Zeit stammt auch noch mein Komplett-TV-Abo bei Kabel Deutschland. Ein Abo, das ich immer öfter eigentlich aufgeben will, weil ich es nüchtern betrachtet nicht mehr brauche.

Seit einiger Zeit hat mein Konsum von „regulärem“ TV nämlich einen massiven Dämpfer bekommen: twitch.tv.

Alles fing bereits vor gut 2 Jahren an, als ich Youtube als Alternative zum TV schätzen lernte. Egal ob „Let’s Plays“, Videos auf den offiziellen Kanälen diverser US-Late-Night-Shows oder auch hier und da mal ein Rezept-Video: Youtube hatte meinen Konsum herkömmlichen Fernsehens bereits gesenkt. Dank twitch.tv ist er nun auf einem Minimum angekommen.

Für alle, die mit twitch.tv nix anfangen können: twitch.tv ist eine Plattform, auf der Gamer streamen können. Also im Prinzip wie ein „Let’s Play“, nur eben live. Und aufgrund der dadurch möglichen direkten Kommunikation zwischen dem Sendenden und den Viewern macht es einfach einen unglaublichen Spaß den Streams zuzuschauen. Ab und an schreib ich auch selbst mal was im Chat, bin aber doch eher der schweigsame Zuschauer.

Und twitch.tv bietet so viele Möglichkeiten. Manchmal schau ich aufmerksam zu, manchmal läuft der Stream aber auch einfach nebenbei. So läuft während des Tippens dieser Zeilen beispielsweise der (werk)tägliche, mehrstündige Livestream von gameswelt.de auf dem IPad neben mir. Aufgrund der riesigen Auswahl an Games und Streamern sollte auch eigentlich für jeden Gaming-Affinen Menschen ‚was dabei sein – es sei denn, er hasst „Let’s Plays“ abgrundtief, dann wird auch twitch.tv nichts für denjenigen sein.

Und nun, abschließend, möchte ich mal noch ein paar Kanäle erwähnen, die ich euch bei twitch.tv ans Herz legen würde:

Norddeutscher Junge
Auf der Suche nach HearthStone-Streamern bin ich irgendwann glücklicherweise bei Basti gelandet und hängengeblieben. Auch bei anderen Spielen dank seiner sympathischen Art immer zu empfehlen!

Gameswelt Live
Täglich ab 19 Uhr startet der mehrstündige Livestream von gameswelt.de. Mehrere verschiedene Moderatoren, alle aber auf ihre eigene Art grundsympathisch, wenn auch manchmal echt leicht chaotisch :-). Aber man merkt immer: die haben Spaß an dem was sie machen.

fishc0p
Während des 2013er „Minecraft: Gestrandet“-Projekts von Gamestar bin ich auf den guten Fishcop aufmerksam geworden. Immer schön ihm zuzusehen, manchmal etwas verrückt aber, hey, sind wir das nicht alle?

Natürlich gibt’s in den unendlichen Weiten von twitch.tv noch viel mehr gute Streamer/innen. Wenn ihr Tipps habt, wen ich mir mal anschauen sollte: ab in die Comments!

Vasco Da Gamer
Social Media

Vasco Da Gamer

1983 geboren, am Amiga 500 in der Videospieltwelt domestiziert.
Ist keinem Genre wirklich ab-, aber auch keinem speziell zugeneigt.
Spielt neben Videospielen hin wieder auch E-Bass.
Vasco Da Gamer
Social Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.